in der ecke liegende(r) verlierer

  Startseite
  Archiv
  diE kAtZe
  Unkaputtbar
  Vision
  Toujours..
  Süchtig ?!
  Will[IG]
  EMOTIONEN
  Angehalten
  Hallo Herz
  100 kilo Müll
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   kasia <3
   die lilly
   safi
   chris*
   der winson micha
   meine ginsemietze
   anna
   royallyfucked
   soshi
   zitrone
   korkn
   soul is crying
   dramatica
   mighty peter





http://myblog.de/brokenwish

Gratis bloggen bei
myblog.de





SiE gEhEn VeRLoReN...



23.8.05

Es ist mitten in der Nacht und ich schlafe nicht,
weil ich dir tausend Gedanken schick, und ich dich immer mehr vermiss.
Du liegst neben mir, ich kann dich nicht spüren
und ich kann sie nicht ignorieren, die Angst dich zu verlieren.
Zu glauben, dass es dir gut geht, und dass du nicht an mich denkst,
tut mir weh, es ist ein mieses Gefühl, das mich so quält.

die toten hosen - herz brennt
--------------------------------------------------------------------------------
25.8.05

Fragst mich ob ich mit runter komm
Und sagst nicht wohin wir gehen
Ich guck dich an und ich frage mich
Wie willst du mir den Kopf verdrehen
Du sagst du findest meine Augen schön
Ich sag ich lieb es wie du riechst
Wir halten uns vom Schlafen ab
Bis dass die Nacht den Tag wachküsst

Blaue Flecken auf meiner Haut
Meine Nägel sind abgekaut
Ich kauf das Glück an jeder Ecke

Lass mich fühlen dass du bei mir bist
Kneif mich fest wenn es am schönsten ist
Mach blaue Flecken auf meine Haut
Morgen werden sich unsere Wege trennen
Und jeder wird für sich alleine brennen
(Was bleibt?) Blaue Flecken auf meiner Haut


MIA. - blaue flecken
--------------------------------------------------------------------------------
5.9.05

obwohl wir uns so ähnlich sind scheint der geist grundverschieden
ich frage mich wo ist er nur geblieben ist er denn in keinem
kopf,in keinem kopf,in keinem kopf,in keinem..
der weg des großen plans ich weiß er ist in deinem
du zeigst es mir so oft doch ich hör schlecht auf dem ohr
nur ab und zu versteh ich dich und es kommt selten genug vor
weil dann das meer rauscht und ich kann deinen atem spüren
dieser punkt in meinem kopf ich muss ihn finden und berühren
wie staub den ich mir vom gehirn klopf
für die reinheit die wahrheit die klarheit
nichts in meinem kopf

die fantastischen vier - nur in deinem kopf
--------------------------------------------------------------------------------
10.09.2005

du schaust mich an oder doch nur durch mich durch so wie das heute halt gemacht wird ein bisschen traurig bin ich schon aber irgendwie auch nicht weil's ja sicher besser für uns ist

als ich mich umdreh um zu gehen sind meine beine plötzlich schwer wie blei
als ich mich umdreh um zu gehen fühle ich mich noch mehr gefangen als frei

wir reden miteinander oder doch an uns vorbei so wie das heute halt gemacht wird langsam ärgert's mich dann schon weil hier einfach nichts mehr geht und irgendwas läuft hier verkehrt bin ich der einzige der das merkt

tagtraum - eiszeit
--------------------------------------------------------------------------------
27.9.2005

ich hab ganz vergessen
dich zu vergessen und nicht
zu vermissen.


die letzte nacht.
bin aufgewacht.
in einem neuen tag
im selben alten sarg
OH FUCK.und danke!

beim allem was du nicht
sagst
gibt es einen aufprall...


...


du musst jetzt gehen.ok schon gut.
und es gibt einen aufprall


muff potter - elend #16
--------------------------------------------------------------------------------

I can't believe that the axis turns on suffering
When you taste so good
I can't believe that the axis turns on suffering
When my head burns

Love, love, love
That I'm feeling
This is love, this is love
That I'm feeling
This is love, love, love
That I'm feeling

Come on out, come on over, help me forget
Keep the walls from falling as they're tumbling in
Come on out, come on over, help me forget
Keep the walls from falling on me, tumbling in
Keep the walls from falling as they're tumbling in

This is love, this is love
That I'm feeling
This is love, this is love
That I'm feeling
This is love, this is love
That I'm feeling
This is love, love, love
That I'm feeling

pj harvey - this is love
--------------------------------------------------------------------------------

Anfangs war es nur ein Funke
Doch jetzt steht meine Welt in Flammen
Anfangs war es nur 'ne Träne
Jetzt schwimm' ich auf hoher See

Bis Du das hörst bin ich doch schon längst ertrunken
Köpfe werden Mauern rammen, während ich mich mich
weiter dreh'
Ich mich am Abgrund seh'
Die Welt hat mich doch nie verstanden,
wahre Hoffnung gab es nie
Der Sinn des Lebens bleibt verborgen,
Masken, Kälte, schöne Welt

Ich vermiss' die Menschen, die ich niemals kannte
Frag' mich, warum ich mir noch Sorgen mach'
Vergeblich habt Ihr mich gezählt
Hab ich den Sinn des Lebens knapp verfehlt

tagtraum - schöne welt

--------------------------------------------------------------------------------

ein hilferuf der niemanden erreicht
all die lügen die da sind zur wahrheit bleibt es weit
und dünn wie pergamentpapier steh ich dann vor dir
halte meinen atem an solange ich es kann
ich denk dann immer wieder drüber nach
die lösung bleibt aus am ende bin ich wieder schach
die kreise mal ich krank auf das weisse stück papier
und in die kreise denk ich mich gefangen in mir
leer alles ist leer ich weis nicht wo's versteckt ist aber irgendwo ist mehr
hab mehr geduld hör ich dich sagen wenn ich ruhiger
sein sollt auch wenn ich's wollt wüsst ich nicht was
ich besser machen sollt
mein leben drückt mich wiedermal mit dem rücken an die wand
ich steh in einem aschehaufen alles ist verbrannt
ich denk dann immer wieder drüber nach
die lösung bleibt aus am ende bin ich wieder schach
die kreise mal ich krank auf das weisse stück papier
und in die kreise denk ich mich gefangen in mir


tagtraum - leer

-------------------------------------------------------------------------------

was verlangst du von dir hast du Angst
vor dem was du kannst was noch kommt
was du dir verdankst und ob du noch taugst
vergiß nicht du bist was du brauchst
es war mein wille mich durch die stille
selbst zu finden neu zu definieren um mich zu
überwinden mich zu verliern um meinen mittelpunkt
zu treiben um dann verschwommen zu mir zu kommen
und hierzu bleiben

der ort ohne zeit schmeckt nach mehr und ich wehr mich
nicht mein geist schreit befrei mich doch verehr mich nicht
ich hing am tropf meines lebens doch mein kopf bleibt leer
der deal ist fair wie damals am meer
er läßt mich gehn ohne zu laufen ohne einen trümmerhaufen hinter mir ohne ziel im visier und ohne rahmen
frei voll hoffnung und mit neuem namen werde ich gehn
doch es stehen meinen sieben sünden um mich im kreis
die freiheit hat ihren preis und ich bezahl mit meinem leben
und weiß jede verneinung birgt leiden
und auch meine erscheinung wird die zeit vertreiben
doch ich werd zeilen schreiben die bleiben
gerade wenn man bedenkt daß gedanken einschränken
wie schranken wie wände warum verschwende ich dann
zeit ohne ende mich selbst zu blenden abzulenken

platt zu denken glaub zu kennen was wir können
doch ich renne auf der stelle kenne nicht die quelle meiner qual
wie bei wählern ohne wahl bleiben am ende nur noch zahlen
also prelle ich die zeche wähle planverlust
denn meine sicherheit ist künstlich wie ´n darmverschluß
darum muß erstmal alles raus was hier nicht reingehört

alles was mein sein im keim zerstört wird zum feind erklärt
und ich erklär mir den krieg um den frieden mit mir selbst
ziehe in die schlacht gegen mein eigenes spiegelbild
tret die tür ein lass mich fallen um dann ungebremst
in allem weiter zu gelangen weiter als du denkst
was verlangst du von dir...
fühlst du dich als greis dessen geist um sich kreist
wärst du gerne wieder blind wie ein kind das nicht weiß
was es heißt das wir alle älter werden
das wir alle kälter werden
oder sind das flüchtende gedanken gezüchtet hinter
schranken die heute reif geworden sind und sich bei dir bedankendich verwirren und benebeln doch glaube schafft gesetze hinten stehn im leben eben nicht die logenplätze
doch die werte der welt sind ihr fremd und du kennst das
und irgendwie hemmt das
und jede nacht wachst du auf denn die altbekannten artverwandten geister deiner seele warten auf neue befehle
und du spürst plötzlich deine macht über sie und lachst über sieweil du zu dir kommst
wenn du fühlst wie du hier alles lenkst kommst du weiter
weiter als du denkst

die fantastischen vier - weiter als du denkst



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung